Diagnostika für die Bildgebung

 

Wir entwickeln und testen mehrere verschiedene Arten von funktionellen und molekularen Bildgebungsmitteln für Anwendungen in der Präzisionsmedizin. Dazu gehören pikometergroße Farbstoffe und kleine Moleküle, wie z. B. BODIPY- und Porphyrin-basierte organische Fluorophore für die optische und photoakustische Bildgebung, sowie gezielt wirkende Kontrastmittel für die optische und magnetische Resonanzbildgebung von Fibrosen. Wir synthetisieren und verbessern Formulierungen von Eisenoxid-Nanopartikeln für die Magnetresonanz-Bildgebung, die Magnetpartikel-Bildgebung und die magnetische Flüssigkeitshyperthermie. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Herstellung von multifunktionalen polymeren Mikrobläschen, die aktiv auf das aktivierte Endothel gerichtet werden können und die so gestaltet werden können, dass sie eine multimodale Bildgebung ermöglichen. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit unseren Partnern am CBMS an der Bildgebung von biohybriden medizinischen Systemen, wie z. B. biohybriden Gefäßgerüsten und Herzklappen, und entwickeln bildgebende Mittel und Konzepte, um deren in vitro- und in vivo-Anpassung zu überwachen.

Ausgewählte Publikationen: